Transport von Kindern im Lastenfahrrad – niemals unangeschnallt und immer mit Helm!

Nov 2020

Fahrzeugtechnik

Man sieht sie auf den Straßen immer häufiger: Eltern, die ihre Kinder mit einem Lastenfahrrad transportieren. Doch wie sicher ist das überhaupt für den Nachwuchs? Diese Frage stand im Mittelpunkt einer Versuchsreihe von DEKRA im DEKRA Technology Center am Lausitzring.

Im einen Fall war der Dummy angeschnallt, verbaut war dabei das herstellerseitig vorgesehene Anschnallsystem für Kinder. Im anderen Fall saß der Dummy unangeschnallt in der Cargo-Box. Gebremst wurde mit den fahrradeigenen Bremsen aus einer Geschwindigkeit von 25 km/h. Die Ergebnisse sind eindeutig: Der unangeschnallte Dummy wurde aus der Box geschleudert und prallte mit dem Kopf auf die Fahrbahn. Schwerste Kopfverletzungen wären bei einem realen Unfall die Folge gewesen – erst recht ohne Helm. Der angeschnallte Dummy veränderte bei der Bremsung seine Sitzposition dagegen kaum. Deshalb kann die Devise nur lauten: Wer Kinder im Lastenfahrrad transportiert, sollte sie unter allen Umständen anschnallen. Für alle Eventualitäten sollten sie außerdem einen Helm tragen.

Seite teilen